Hohe Ehre: Bundespräsident lädt Holger Busse ein

Diese Ehre wird nicht vielen Bürgern zuteil:
Unser Gründer Holger Busse ist vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zum Bürgerfest, am Freitag, den 30. August 2019, in den Park von Schloss Bellevue eingeladen worden. Holger engagiert sich seit der Gründung vor knapp 3 Jahren unermüdlich für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und Darmkrebs. In dieser kurzen Zeit wurde er zum Peiner des Jahres 2018 gekürt, sowie zwei mal für den Felix Burda Award in der Kategorie Engagement des Jahres nominiert. Bei der Gala der Felix Burda Stiftung hieß es im Mai: Die Initiative von Holger Busse und seinen Unterstützern besticht durch ein enormes Engagement, großen Ideenreichtum und Nachhaltigkeit. Sie hat bereits viel für die Verbreitung des Präventionsgedankens erreicht und wird dies auch in Zukunft tun. Nun folgte die persönliche Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Ehepartnerin Elke Büdenbender. „Was für eine riesige Ehre.“, so Holger Busse, der sich bereits jetzt ungemein auf die Begegnung mit dem von ihm sehr geschätzten Bundespräsidenten freut. Im Mittelpunkt des Bürgerfestes steht die Bedeutung des Ehrenamtes für eine lebendige Zivilgesellschaft. Ehrenamtlich engagierte Menschen aus ganz Deutschland sind am ersten Tag des Bürgerfestes beimBundespräsidenten zu Gast. Damit würdigt er ihr herausragendes, freiwilliges Engagement.

Lila Hoffnung - CED und Darmkrebshilfe e. V.

Duttenstedter Straße 47

31224 Peine

Tel. 05171 – 80 97 865

Mobil 0171 - 510 60 16

info@lilahoffnung.de

 

Telefonische Sprechzeiten

Montag, Mittwoch und Freitag

17.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Spendenkonto

Volksbank BraWo

IBAN DE87 2699 1066 8129 0020 00

BIC GENODEF1WOB

Social Media Lila Hoffnung - folge uns!

Kooperationspartner