Aus dem Alltag mit Morbus Crohn

08:00 Uhr der Wecker klingelt! Heute, endlich, nach 3 Monaten im Schub, Training ­čĆő´ŞĆÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ im neunen Studio. Ich will nicht. Ich habe ├ängste. Ich f├╝hle mich nicht wohl. Wieder eine neue Umgebung. Was ist wenn der Darm nicht mitspielt #morbuscrohn? Soll ich vielleicht lieber absagen?

Nein! Ich habe sehr mit mir gek├Ąmpft.Wo ist mein Selbstbewusstsein geblieben? Erinnerungen aus schlimmen Zeiten gehen mir durch den Kopf.

Also los. In Ruhe fr├╝hst├╝cken, kurz meditieren und Sachen packen. LetÔÇśs go­č嬭čĆŻ

Die beste Entscheidung, denn ich f├╝hle mich gro├čartig. Vielen Dank an das tolle Team f├╝r die klasse Einweisung. Das hat viel Spa├č gemacht. Am Nachmittag ging es dann noch eine Runde an den See. Immer mit Notfallpaket.

365 neue Seiten. 12 neue Kapitel. Und alles leer. Es liegt an dir, was du daraus machst! Seid mutig, seid stark­čĺť

 

Weil das Leben Spa├č macht !

 

Herzliche Gr├╝├če,
Euer Holger

Lila Hoffnung - CED und Darmkrebshilfe e. V.

Duttenstedter Stra├če 47

31224 Peine

Tel. 05171 ÔÇô 80 97 865

Mobil 0171 - 510 60 16

info@lilahoffnung.de

 

Telefonische Sprechzeiten

Montag, Mittwoch und Freitag

17.00 - 19.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Spendenkonto

Volksbank BraWo

IBAN DE87 2699 1066 8129 0020 00

BIC GENODEF1WOB

Social Media Lila Hoffnung - folge uns!

Kooperationspartner